Textversion
StartseiteHausAngebotTermineTeamKlassenBildergalerieElternvereinHort

Haus:

Das Schulgebäude

Rundgang

Verhaltensvereinbarungen

Historisches

Allgemein:

Startseite

Impressum

Kontakt

gültig für SchülerInnen, LehrerInnen und Eltern

* Wir begegnen einander höflich und respektvoll in und außerhalb der Schule.

* Wir gehen rücksichtsvoll, ehrlich und wertschätzend miteinander um und lassen unterschiedliche Meinungen zu.

* Wir nehmen Schule als Gemeinschaft wahr und beteiligen uns aktiv am Schulgeschehen.

gültig für SchülerInnen

PÜNKTLICHKEIT
Wir sind pünktlich in unserer Klasse, damit der Unterricht ungestört beginnen kann.

GRÜSSEN
Vor dem und im Schulhaus grüßen wir Eltern, Lehrer und Kinder, die an uns vorbeigehen.
Wir grüßen, wenn wir in die Klasse kommen.

GARDEROBE
Wir wollen unsere Jacken und Schuhe ordentlich auf unserem Platz ablegen. Fremdes Eigentum nehmen wir nicht weg.

SAUBERKEIT
Wir tragen Hausschuhe, damit unsere Schule sauber bleibt.
Abfälle landen im richtigen Müllbehälter, so verhalten wir uns umweltbewusst.
Wir halten unseren Arbeitsplatz, die Klasse, die Toiletten, den Gangboden und den Schulgarten sauber.

KLEIDUNG
Fehlende Turnsachen, Wanderschuhe, Schwimmsachen….Schade! Wir wollen überall mitmachen und ziehen uns daher entsprechend an.
Im Schulgebäude tragen wir keine Kappen und Mützen.

AUFENTHALT IM SCHULHAUS
Wir laufen nicht auf den Gängen und in der Klasse. Die ausgestellten Kunstwerke behandeln wir sorgsam. Wir essen und trinken nicht am Gang. Toiletten haben nur einen Zweck und sind daher kein Spielplatz. Stufen sind gefährlich – wir stoßen und drängen nicht.

ABWESENHEIT
Wir holen das Versäumte so gut als möglich nach.

FREMDE PERSONEN
Wir sprechen nicht mit fremden Personen, nehmen von ihnen nichts an und gehen mit ihnen nicht mit. Wir informieren die Erwachsenen, wenn uns fremde Personen belästigen.

SCHULSACHEN
Wir geben auf unsere Sachen Acht und gehen auch sorgsam mit Dingen um, die uns nicht gehören. Wir sorgen dafür, alle nötigen Schulsachen stets dabei zu haben.

EINRICHTUNGEN
So sauber und ordentlich wie wir alles vorfinden, sollen auch die Räume nach unserer Benutzung sein. Wir gehen sorgsam mit der Einrichtung unserer schön gestalteten Schule um. Sollte trotzdem einmal Schaden entstehen, sind wir so fair, es gleich zu melden.

PAUSE
Während der Pausen verhalten wir uns rücksichtsvoll, erholen uns in Ruhe und halten uns an die Pausenregeln in der Klasse.

JAUSE
Wir achten auf eine gesunde Jause. Wir essen nur in der Klasse und entsorgen die Abfälle in die dafür vorgesehenen Behälter.

UMGANG MIT ANDEREN
So wie wir selbst behandelt werden wollen, gehen wir auch mit anderen um.
Wir lachen niemanden aus und akzeptieren jeden so, wie er ist.

HÖFLICHKEIT
Wir sprechen freundlich miteinander. Wir verwenden die Wörter BITTE und DANKE. Schimpfwörter haben bei uns in der Schule keinen Platz.

GEWALTFREIHEIT
Konflikte lösen wir nicht durch Gewalt sondern durch das Gespräch. Wir nehmen keine gefährlichen Gegenstände in die Schule mit.

HAUSÜBUNGEN
Wir erledigen jede Hausübung gewissenhaft. Sollten wir einmal darauf vergessen, bringen wir die Hausübung so bald als möglich nach.

LÄRM
Während des Unterrichts bewegen wir uns leise durch das Schulhaus, um die anderen Klassen nicht zu stören. In der Stunde sprechen wir nur dann laut, wenn wir dazu vom Lehrer aufgefordert werden.

GESUNDHEIT
Wir achten auf unseren Körper und pflegen ihn.

gültig für LehrerInnen

Wir stärken unsere SchülerInnen in ihrer Persönlichkeit durch Lob, Ermutigung und gelebte Toleranz.

Wir bieten den SchülerInnen unterschiedliche Lernmöglichkeiten und gehen auf das individuelle Lerntempo der SchülerInnen ein.

Wir behandeln alle SchülerInnen gleich.

Wir planen unseren Unterricht sorgfältig und gestalten ihn interessant und abwechslungsreich.

Wir berücksichtigen Vorschläge der SchülerInnen.

Wir fördern und fordern unsere SchülerInnen individuell nach ihren Anlagen und Begabungen.

Wir gestalten das Ausmaß der Hausaufgaben so, dass sie von den SchülerInnen unter Berücksichtigung der Lern- und Erholungsphasen erledigt werden können.

Wir nehmen Wünsche und Anregungen der Schulpartner ernst und pflegen regelmäßige Kommunikation.

Wir informieren die Eltern über den Leistungsstand und das Verhalten der SchülerInnen.

Wir gestalten die Leistungsbeurteilung transparent.

gültig für Eltern / Erziehungsberechtigte

Wir pflegen regelmäßigen Kontakt zur Schule und zeigen Interesse am Unterrichtsgeschehen, den vermittelten Lerninhalten und dem sozialen Geschehen in der Schule.

Wir sorgen für die vollständige Schulausrüstung unserer Kinder, sowie für eine gesunde Jause.

Wir sorgen dafür, dass unsere Kinder die Hausaufgaben unter günstigen Bedingungen erledigen können und unterstützen sie dabei.

Wir akzeptieren den Leistungsstand unserer Kinder.

Wir sorgen dafür, dass unsere Kinder pünktlich und ausgeruht zur Schule kommen.

Wir benachrichtigen die Direktion oder den Lehrer, wenn unsere Kinder nicht in die Schule kommen können.

Wir sorgen dafür, dass unsere Kinder eine ausgeglichene Freizeitgestaltung haben.

Wir stärken und ermutigen unsere Kinder, um den schulischen Anforderungen gerecht werden zu können.

Wir versuchen, unseren Kindern ein gutes Vorbild zu sein in Bezug auf Fleiß, Lerneifer und Achtung gegenüber anderen Menschen.

Wir lassen unser Kind nur in einwandfreiem Gesundheitszustand in die Schule gehen. Ist unser Kind krank, bleibt es zu Hause. Wir kümmern uns um die richtige Pflege und um das Nachholen von Versäumtem.

Wir bekämpfen Läuse nach bestem Wissen und Gewissen und schicken unser Kind ausnahmslos laus- und nissenfrei in die Schule.

Wir nehmen aktiv am Schulgeschehen, an Schulfesten und Feiern teil.

Wir sorgen dafür, dass unsere Kinder sicher zur Schule und wieder nach Hause kommen.

Wir fördern das selbstständige Arbeiten, überfordern unsere Kinder jedoch nicht.